Palliative Care

Palliative Care umfasst alle Massnahmen, die eine physische, psychische, soziale und spirituelle Begleitung von unheilbar kranken Personen und ihren Angehörigen ermöglichen. Palliativpflege und -Versorgung erhalten Menschen mit einer nicht mehr zu heilenden Grunderkrankung oder fortgeschrittenen chronischen Krankheit, unabhängig von Alter und Geschlecht. Das Ziel ist eine liebevolle Begleitung sowie die Sicherstellung einer höchstmöglichen Lebensqualität bis zum Lebensende.

Palliativ Care

Wir begleiten das Sterben zu Hause

Dreiviertel aller befragten Schweizer geben laut einer Studie des Bundesamtes für Statistik an, am liebsten Zu Hause sterben zu wollen. Dennoch sind die häufigsten Orte des Ablebens weiterhin Alters- und Pflegeheime gefolgt von Spitälern. Wir als privates Spitex-Unternehmen wünschen uns, dass schwerkranke Menschen ihre kostbare verbleibende Lebenszeit in ihrer vertrauten Umgebung im Kreise ihrer Lieben und mit höchstmöglicher Würde und Lebensqualität verbringen können. Deshalb bieten wir Pflegedienstleistungen auch im Rahmen von «Palliative Care» an. 

Beratung anfordern
Palliativ_Care_2_460x460

Hohe Anforderungen an Pflegepersonal

Die Palliativpflege von terminal erkrankten Menschen erfordert neben dem grundsätzlichen pflegerischen Wissen und Können vor Allem Einfühlungsvermögen. Nicht zu vergessen dabei, ist auch die Unterstützung, Beratung und Entlastung der Angehörigen. Wir legen grossen Wert auf Pünktlichkeit und sorgen dafür, dass Sie bzw. Ihre Angehörigen eine konstante Bezugsperson oder ein konstantes Team an Ihrer Seite haben.

Häufige Pflege und Betreuungsleistungen bei Palliative Care

Beratung

Wir erfassen die individuellen Situation und Koordination des Vorgehens mit allen Beteiligten.

Beschwerden lindern

Wir kontrollieren und lindern Schmerzen, Übelkeit, Atemprobleme, Müdigkeit, Verdauungsprobleme, Ängste uvm. fachkundig.

Medikamente

Wir verabreichen fachgerecht Infusionen, Nährlösungen und sonstige intravenös zu verabreichenden Medikamente.

Portsysteme

Vorhandene Portsysteme bzw. Medikamentenpumpen werden fachgerecht kontrolliert und gewechselt.

24/7 erreichbar

kontinuierliche Erreichbarkeit sowie unverzügliche Reaktionszeiten

Überwachung

Früherkennen von Komplikationen, Einleitung notwendiger Massnahmen und Sicherstellung von Notfalleinsätzen

Welche Kosten der Palliativpflege übernimmt die Krankenkasse?

90%

 Alle schwer kranken und sterbenden Menschen in der Schweiz erhalten eine ihrer Situation angepasste Palliative Care - unabhängig von Alter, Krankheit, Herkunft und finanziellen Möglichkeiten. Deshalb werden die Kosten für die Palliativepflege und Betreuungsleistungen der privaten Spitex bis zu 90% übernommen.  Vereinbaren Sie einen Termin für eine ausführliche Beratung im Rahmen einer Bedarfsabklärung.

Termin für Bedarfsabklärung